Aufregende Neuigkeiten! "Lithuania Travel" bekommt ein neues Gesicht! Wir entschuldigen uns für eventuelle Pannen – wir aktualisieren unsere Website, um Ihnen ein noch besseres Reiseerlebnis zu bieten. Vielen Dank für Ihre Geduld!
Į viršų
Der Nationalpark Kurische Nehrung ist für sogenannte Wanderdünen bekannt und ein idealer Ort für die Vogelbeobachtung. Auf dieser von der UNESCO geschützten Halbinsel, zwischen Ostsee und dem Kurischen Haff, gibt es sechs Aussichtstürme, von denen Sie Zugvögel beobachten können.

Der Nationalpark Kurische Nehrung ist für sogenannte Wanderdünen bekannt und ein idealer Ort für die Vogelbeobachtung. Auf dieser von der UNESCO geschützten Halbinsel, die zwischen der Ostsee und dem Kurischen Haff liegt, gibt es sechs Aussichtstürme, von denen Sie Zugvögel beobachten können. Haben Sie Ihr Vogelhandbuch vergessen? Kein Problem, die Informationsstände vor Ort helfen Ihnen bei der Bestimmung der Vögel. Besonders geeignet für die Vogelbeobachtung ist das Naturreservat Nagliai, das seltene Arten wie Wanderfalken, Rotfußfalken, Braunmilane und Rosastare beherbergt. Jeden Herbst werden in der Beringungsstation Netze aufgestellt, um über 10 000 Vögel zu fangen und zu beringen, darunter Kohl- und Blaumeisen, Finken und Rotkehlchen.

Ganz in der Nähe...