Puikios naujienos, VšĮ „Keliauk Lietuvoje“ keičiasi! Atsiprašome už nesklandumus – atnaujiname savo svetainę, kad padėtume sukurti jums dar geresnę kelionių patirtį Lietuvoje. Ačiū už jūsų kantrybę!
Į viršų
Der Pažaislis-Lehrpfad erstreckt sich über die Halbinsel Petrašiūnai in Kaunas und führt am Kaunas Žalgiris Yacht Club und dem berühmten barocken Architekturensemble des Pažaislis-Klosters vorbei. Mit einer Gesamtlänge von etwa 3,6 Kilometern, die eine Schleife bilden, kann der Weg in etwa 2 Stunden zu Fuß zurückgelegt werden.
Der Pažaislis-Lehrpfad erstreckt sich über die Halbinsel Petrašiūnai in Kaunas und führt am Kaunas Žalgiris Yacht Club und dem berühmten barocken Kloster Pažaislis vorbei. Mit einer Gesamtlänge von etwa 3,6 Kilometern in Form einer Schleife kann der Weg zu Fuß in etwa 2 Stunden bewältigt werden. Der Rundweg bietet mehrere Ausgangspunkte, sodass Sie Ihr Auto entweder in der Nähe des Yachtclubs oder des Klosters parken können. Der Weg führt an Seen vorbei und schlängelt sich an den Hängen entlang, wodurch sich auf der einen Seite ein außergewöhnliches Panorama auf den Kauno-Marios-Stausee und auf der anderen Seite ein Blick auf die beeindruckende Klosteranlage von Pažaislis bietet. Eine der Hauptattraktionen dieses Lehrpfads ist die Eiche des Taikos-Hügels, ein staatlich geschütztes Naturdenkmal. Mit einem Umfang von 5,15 Metern und einer Höhe von 21 Metern ist sie die dickste Eiche im Regionalpark des Haffs von Kaunas. Forscher haben festgestellt, dass dieser majestätische Baum über 600 Jahre alt ist, was ihn zu einem wertvollen Stück Geschichte und einem Must-See auf diesem Weg macht.

Alles ist in der Nähe