Į viršų
Wo kann man einen Drachen, eine Meerjungfrau, einen Fischer, ein verliebtes Mädchen oder ein Mäuschen finden, das Wünsche erfüllt, wenn man ihm die Nase reibt?

Nirgendwo anders als in Klaipėda, dem litauischen Zentrum für Bildhauerkunst. Entdecken Sie diese bezaubernden Figuren bei einem Spaziergang durch die Altstadt und erfahren Sie mehr über die (Liebes)-Geschichten hinter diesen Werken. Etwa die des 'Ännchen von Tharau', Protagonistin des berühmten Gedichts des in Klaipėda (damals Memel) geborenen deutschen Dichters Simon Dach, der sich unsterblich in das Ännchen verliebte. Doch war diese bereits verlobt, weshalb seine Liebe unerfüllt blieb. Das Andenken an beide befindet sich heute auf dem Theaterplatz.

Ganz in der Nähe...