Puikios naujienos, VšĮ „Keliauk Lietuvoje“ keičiasi! Atsiprašome už nesklandumus – atnaujiname savo svetainę, kad padėtume sukurti jums dar geresnę kelionių patirtį Lietuvoje. Ačiū už jūsų kantrybę!
Į viršų
Wie Rom ist auch die samogitische Hauptstadt Telšiai auf sieben Hügeln erbaut. Die Altstadt, die sich entlang des Mastis-Sees erstreckt, ist übersät mit kleinen Bärenskulpturen. Es macht Spaß, sie alle zu zählen - es sind 51!
Das größte unberührte Naturgebiet Litauens, das Čepkeliai-Naturreservat, bietet eine einzigartige Gelegenheit, fragile Ökosysteme mit seltener Flora und Fauna näher kennenzulernen. Es ist eines der größten Sumpfgebiete Europas und beheimatet über 4.000 Tier- und Pflanzenarten, darunter Frauenschuh-Orchideen, Birkhühner, Wölfe und Luchse. Der 1,5 km lange Besucherpfad durch dieses abgeschiedene Stück wilder Natur ist eine faszinierende Wanderung. Er schlängelt sich durch kontinentale Sanddünen und Kiefernwälder und führt zu einem Aussichtsturm, von dem aus man die geheimnisvolle Landschaft des Sumpfes und seiner kleinen bewaldeten Inseln bewundern kann. Da es sich um eines der am stärksten geschützten Naturgebiete Litauens handelt, ist der Besuch des Pfades nur mit einem lizenzierten Spezialisten möglich.