Aufregende Neuigkeiten! "Lithuania Travel" bekommt ein neues Gesicht! Wir entschuldigen uns für eventuelle Pannen – wir aktualisieren unsere Website, um Ihnen ein noch besseres Reiseerlebnis zu bieten. Vielen Dank für Ihre Geduld!
Į viršų
Im litauischen Regionalpark Salantai befindet sich die Šaukliai-Moräne – ein echtes Abbild der litauischen Tundra, die von der Eiszeit geschaffen wurde. Der 2 Kilometer lange Lehrpfad führt durch den größten Wacholderwald Litauens zu einem Aussichtsturm. 
Sie dachten, in Litauen gäbe es keine Tundra, richtig? Falsch gedacht! Im litauischen Regionalpark Salantai befindet sich die Šaukliai-Moräne – ein echtes Abbild der litauischen Tundra, die von der Eiszeit geschaffen wurde. Dieses natürliche Terrain, das vor etwa 26.000 Jahren entstand, ist mit Felsbrocken übersät und mit Wacholdersträuchern bewachsen, die bis zu 6 Meter hoch werden können. Der 2 Kilometer lange Lehrpfad führt durch den größten Wacholderwald Litauens und ist teilweise mit Holzplanken ausgelegt. Auf halber Strecke befindet sich ein hölzerner Aussichtsturm, von dem aus man die dicht bewachsene Landschaft von oben bewundern kann. Ein Teil des Wacholderwaldes ist eingezäunt, weil dort Bergschafe leben, die zur Pflege des Gebüschs und zur Erhaltung dieses einzigartigen Standorts eingeführt wurden, da sie kältebeständig sind und in Bezug auf ihre Ernährung nicht wählerisch sind.

Ganz in der Nähe...