Aufregende Neuigkeiten! "Lithuania Travel" bekommt ein neues Gesicht! Wir entschuldigen uns für eventuelle Pannen – wir aktualisieren unsere Website, um Ihnen ein noch besseres Reiseerlebnis zu bieten. Vielen Dank für Ihre Geduld!
Į viršų
Das Naturschutzgebiet Žuvintas, auch als „Vogelsee“ bekannt, ist Litauens größtes Feuchtgebiet und UNESCO-Biosphärenreservat, in dem über 14 seltene Vogelarten brüten und Zuflucht finden.
Žuvintas, oft auch als „Vogelsee“ bezeichnet, ist Litauens größtes Feuchtgebiet, ältestes Naturschutzgebiet und wurde von der UNESCO in das Weltnetz der Biosphärenreservate aufgenommen. Eingebettet in die üppigen Landschaften der Region um Marijampolė, bieten dieser flache See und die ihn umgebenden Feuchtgebiete einen Zuflucht- und Brutort für 14 seltene und geschützte Vogelarten. Begeisterte Vogelbeobachter können hier seltene Arten wie Seggenrohrsänger, Wachtelkönige und Rohrdommeln entdecken. Für diejenigen, die sich nicht in den Sumpf wagen wollen, bietet die Umgebung des Sees einen Lehrpfad und Aussichtstürme. Jedes Jahr im Herbst wird der Abflug der Zugvögel mit einer festlichen Veranstaltung gefeiert. Die beste Zeit für die Vogelbeobachtung in Žuvintas ist zwischen März und Oktober.

Alles ist in der Nähe