Puikios naujienos, VšĮ „Keliauk Lietuvoje“ keičiasi! Atsiprašome už nesklandumus – atnaujiname savo svetainę, kad padėtume sukurti jums dar geresnę kelionių patirtį Lietuvoje. Ačiū už jūsų kantrybę!
Į viršų
Den Abschluss Ihres Hauptstadtausflugs bilden die historischen Stadtteile Užupis und Žvėrynas. Užupis liegt östlich der historischen Altstadt und schmiegt sich an den kleinen Fluss Vilnelė an, während Sie Žvėrynas im Westen, am Ufer der Neris finden.
Den Abschluss Ihres Hauptstadtausflugs bilden die historischen Stadtteile Užupis und Žvėrynas. Užupis liegt östlich der historischen Altstadt und schmiegt sich an den kleinen Fluss Vilnelė an, der die Stadt durchquert. Užupis ist berühmt für einen Bohème-Lifestyle und rebellischen Geist als selbsterklärte Republik. Sie hat sogar eine eigene Verfassung (mit Augenzwinkern), die sprachliche Kostbarkeiten enthält wie „Eine Katze ist nicht verpflichtet, ihren Besitzer zu lieben, muss aber in der Not helfen“ oder „Jeder hat das Recht, nichts zu verstehen“. Heutzutage konzentrieren sich die künstlerischen Kräfte der „Užupis Republik“ vor allem am Ufer der Vilnelė. Dort finden Sie Skulpturen und alle Arten von Kunst, aber auch zahlreiche Kunstschaffende. An der Brücke über den Fluss, die den Mittelpunkt des Geschehens bildet, hängt die Schicksalsschaukel, auf der Sie schwingen und sich etwas wünschen können. Etwas weiter oben am Ufer befindet sich die erste der beiden berühmtesten Skulpturen von Užupis – die Meerjungfrau. Sie steht in einer Nische gegenüber dem berühmten Café Užupis und heißt die Besucher in der „Republik“ willkommen. Weiter oben auf dem Hauptplatz befindet sich der Engel von Užupis – der Beschützer dieser einzigartigen Stadtecke. Beide Skulpturen sind geistige Schwestern und wurden von dem Künstler Romas Vilčiauskas aus Užupis geschaffen. Im Westen des Stadtzentrums, am Ufer der Neris, befindet sich der urige Stadtteil Žvėrynas. Heute ist es ein sehr prestigeträchtiges Viertel, das immer noch viel vom Charme der Vergangenheit bewahrt hat. Am meisten beeindrucken die Reihen der malerischen Holzhäuser, die mit schönen traditionellen Volksmotiven geschmückt sind und in hellen und ansprechenden Farben strahlen. Ebenso bemerkenswert ist die Tatsache, dass diese Schätze der Volksarchitektur direkt neben imposanten Beispielen des minimalistischen Designs des 21. Jahrhunderts zu finden sind – was Žvėrynas zu einem echten Viertel der Kontraste macht.

Alles ist in der Nähe