A. Aleksandravičius

Burg von Kaunas

Am Zusammenfluss von Memel und Neris inmitten der Kaunasser Altstadt erhebt sich die romantische Burg aus roten Ziegeln. Historiker sind der Meinung, dass es sich um die älteste Mauerburg Litauens handelt, die besonders für ihre Größe, Stabilität und Modernität zur damaligen Zeit berühmt war, denn sie verfügte über zwei Festungsmauern. Die Burg und ihre mutigen Verteidiger versperrten dem Deutschen Orden den Weg, die tiefer ins Landesinnere und nach Vilnius gelangen wollten. Die Burg bildet auch den Grundstein für die Stadt Kaunas. Statt Kämpfe werden heute Musikfestspiele ausgetragen und Theaterstücke aufgeführt. Die Burg beherbergt eine Abteilung des Stadtmuseums Kaunas, dass sich auch über Ihren Besuch freut.